Klangmystik

Klanggespür - Zeit für dich


Gong Sonne

Rückzug aus dem Alltag - Zeit für dich

Unser Leben wird zunehmend von Hektik, ständiger Erreichbarkeit und einem Überfluss an Informationen, Stress und Anspannung geprägt. Umso wichtiger ist es, inne zu halten, zu entspannen und Körper, Geist und Seele Zeit zu geben, um wieder in Einklang zu kommen. Dies kann durch eine Wanderung in der Natur, Meditation oder Musik geschehen. Besonders hilfreich dabei sind Klänge, die uns in die Stille führen.

Wann hast du zum letzten Mal die Stille gespürt? Ich lade dich herzlich zu einer der nächsten Klangmediationen KLANGGESPÜR ein. Erfahre die eindrucksvollen und wohl tuenden Klänge von Sound-Creation-Gongs, chinesischen Tam-Tam-Gongs und Wind-Gongs, Shruti-Box, Caisa, Regenmacher, Indianerflöten, Sansula, Zimbel, Muschelhorn, Ocean-Drum und Klangschalen.

Nimm dir Zeit für dich. Folge dem Ruf der Stille. Genieße den Rückzug aus dem Alltag.

Die größten Ereignisse — das sind nicht unsre lautesten, sondern unsre stillsten Stunden.
Friedrich Wilhelm Nietzsche


Das nächste KLANGGESPÜR

Das nächste KLANGGESPÜR findet am 26. März 2020 um 19:00 Uhr in der Friedenskirche des Familienferiendorf Hübingen, Am Buchenberg 1, 56412 Hübingen statt. Es dauert etwa eine Stunde. Anschließend laden wir noch zu einer Tasse Tee ein.

Der Eintritt ist kostenlos. Wir freuen uns über eine Spende.

Franz-Josef König
Gongspieler und Klangimpressionist

Kreis im Kies
Button Anmeldung Klanggespür

Radiointerview

Franz-Josef König im Gespräch mit Martina Gonser vom Südwestfunkt zum Thema Klänge.

>>> Interview anhören


Deine individuellen Schwingungen machen deine Persönlichkeit aus

Alles, unser gesamter Kosmos, befindet sich in einem Zustand der Schwingung. Das gilt auch für deinen Körper. Er besteht zu ca. 75 % aus Wasser und unsere Knochen sind Hohlkörper. Jedes Organ hat zudem seine eigene Schwingung. Dein Körper ist somit ein komplexes schwingendes System, das auf alle möglichen Arten von verschiedenen Frequenzen reagiert. Diese individuellen Schwingungen machen deine Persönlichkeit aus. Wenn du also selbst schwingst und Klang bist, so hast du auch ein tiefes Urvertrauen zum Klang. Somit fällt es dir leicht, dich auf ihn einzulassen, dich fallen zu lassen.

Die Schwingungen der Instrumente helfen deinem Körper ins Gleichgewicht

Stress, Burnout, Überlastung, Zweifel oder Sorgen können der Ursprung für Verspannungen und Schmerzen sein. Dein Körper ist unruhig und schwingt unharmonisch. Du bist nicht mit dir im Einklang. Blockaden haben sich gebildet, die du als Schmerzen in den Gelenken oder als Muskelverhärtung deutlich spürst. Mit natürlichen, gesunden Schwingungen kann dein Körper wieder in sein Gleichgewicht gebracht und entspannt werden. Immer wieder berichten Menschen vom Verschwinden der Schmerzen nach einer Klangmeditation.

Klänge spürst du auch auf deiner Haut und mit deinem Nervensystem. Du entspannst, kommst zur Ruhe, dein Atem wird ruhig und gleichmäßig, Puls- und Herzschlag harmonisieren sich.


Sonnenuntergang

Heilende Klänge

Durch die Klänge eines Gongs wird die Aufmerksamkeit auf harmonische Schwingungen gelenkt. Hört ein aus der Harmonie geratener Mensch harmonische Klänge, nimmt er diese gerne auf. Die Klänge regen ihn und seinen Organismus an, wieder in Bewegung zu kommen, wieder mitzuschwingen. Seine inneren Schwingungen verbinden sich mit den Tönen des Gongs.

Ein Tongefüge, eine Harmonie entsteht. Klänge beeinflussen auch unsere Gehirnwellen und unser Nervensystem. Wir können mit ihrer Hilfe Stress abbauen, Schlafbeschwerden lindern, die geistige Klarheit schärfen oder das Denken vertiefen. Körper, Geist und Seele kommen zurück in ihre Mitte und können wieder gesund werden. Wir schaffen ein Gleichgewicht zwischen unserer physischen, emotionalen und geistigen Sphäre – der Klang wirkt positiv auf alle drei Ebenen. So kann der Klang Teile von uns, die aus dem Takt geraten sind, wieder heilen.

Wir reagieren jedoch sehr unterschiedlich auf Klänge. So kann der gleiche Klang eine positive und bei dem anderen negative Emotion auslösen. Außerdem spielen die persönliche Situation, das Umfeld, die Beziehung zum Gongspieler und die Bereitschaft sich für das Klangerlebnis zu öffnen eine große Rolle auf die individuelle Wirkung des Klangs.

Die Stille ist der Ort, der dem Klang die Möglichkeit zum Heilen verschafft.

Klang und Stille sind zwei Seiten einer Medaille. Die Wirkung des Klangs entfaltet sich häufig erst nach dem Klangerlebnis, in der Stille. Zudem ist die Zeit der Stille auch eine besondere Zeit der Kreativität.